Hudson

2004 von Ralph Erenzo und Brian Lee ins Leben gerufen, entsteht HUDSON Whiskey bis heute in sorgsamer Handarbeit in der Tuthilltown Destillerie im Hudson Valley des Bundesstaats New York. Man kann sagen, das Schicksal spielte eine nicht ganz unerhebliche Rolle in seiner Geschichte: Die beiden Freunde Ralph und Brian beschlossen ohne jegliche Erfahrung im Brennen von Whiskey, dass es an der Zeit sei, in New York wieder Whiskey herzustellen. Die beiden Männer stützten sich auf ihre Fähigkeiten und ihre Zielstrebigkeit, krempelten die Ärmel hoch und bauten die Brennerei eigenständig auf. Durch zahlreiche Besuche kleiner Brennereien in den USA und Europa erlernten sie schnell die Kunst des Whiskey-Brennens.

HUDSON Baby Bourbon: Große Sorgfalt und Liebe fließen in die Herstellung des Hudson Whiskeys. Jede Flasche ist handgefertigt und nummeriert. Baby Bourbon ist der Klassiker, holzig und rauchig im Geschmack.

HUDSON Manhattan Rye: Ein kräftiger und würziger Charakter mit einem Hauch von Honig und Kokosnuss.